Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Logenplätze » 180.000 Besucher am Electric Love Festival 2016

180.000 Besucher am Electric Love Festival 2016

#ELF16 #celebratemusic – ein besseres Motto konnte es für das Electric Love Festival (ELF16) gar nicht geben, das am Wochenende 7.-9. Juli bereits zum 4. Mal den Salzburg-Ring zum Beben brachte.

Diese drei Festival-Tage vollgepumpt mit einem DJ-Line up der Extraklasse – u.a. JackÜ, Axwell/Ingrosso, Armin van Buuren, Martin Solveig, Afrojack, Nicky Romero und The Chainsmokers, einem 18.500 qm Fun-Areal mit vier Bühnen, Food-Street, Fahrgeschäften und Camping-Area – brachten insgesamt 180.000 Besucher aus zirka 44 Nationen ins SalzburgerLand.

Eröffnet wurde durch den Salzburger und Electric Love Resident ‚DJ Felice‘, das Salzburger Symphonieorchester und einen Salzburger Schülerchor live auf der Mainstage. Elektronische Songs der bekanntesten DJ´s, wie Armin van Buuren, Axwell&Ingrosso, Martin Solveig, Sigma und DVBBS, wurden komplett für Orchester und Chor umnotiert, einstudiert und live performt.

Wer dabei war weiß was gemeint ist, wenn man von drei Tagen Lebensfreude pur spricht. Die rund 100 DJs und die Festival-Besucher aus aller Herrenländer sorgen für eine Hochstimmung die seinesgleichen sucht. Wenn bei den Acts rund 100.000 Hände auf DJ Komando in die Höhe gerissen werden und ausnahmslos jeder bis zurück auf die VIP-Tribünen in die Höhe springt: „This is what it feels like“! Ein „reload“ für alle die dabei waren und von den produzierten Glückshormonen  noch lange zerren werden.

Das Veranstalter Trio von Revolution Event Manuel Reifenauer, Tim Moser und Thomas Priewasser dürfen als „Glücklichmacher“ bezeichnet werden und zeigen uns, dass alles möglich ist wenn man an eine Sache wirklich glaubt.

Salzburger Land Tourismus GF Leo Bauernberger sieht Electric Love als Bereicherung für Salzburg: „Dieses Festival ist wie ein Bissen Brot für die Region, das die besten DJ´s der Welt  bietet und ein sehr junges Publikum anspricht. Das ist der Riesenwert dieser Veranstaltung. Wir haben  in diesem sehr jungen Genre im SalzburgerLand ein eher geringes Angebot und mit dem Electric Love sind wir auf die internationale Karte gehievt worden.“

Auch für 2017 ist der Salzburgring als Location für Electric Love in der 5. Auflage bereits festgelegt. Die Veranstalter blicken hochmotiviert in die Zukunft: „Wir starten bereits in wenigen Monaten, noch im Herbst 2016, in den Vorverkauf für Electric Love im nächsten Jahr“, so Tim Moser von Revolution Event.

Und hier noch einmal zum nachfühlen für alle und als Vorfreude auf das nächste Jahr. Emotion Pur.
#ELF16 am Salzburg Ring.
Eat – Sleep – Love – Repeat.

Alles zum Festival unter: http://www.electriclove.at

Fotos © Electric Love. Fotografen Nachweis in den Bild-Tags.

Voriger Logenplatz

Wir gratulieren Eckart Witzigman … »

Nächster Logenplatz

Mozart Apartments Salzburg … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen