Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » 70 Jahre Salzburger Adventsingen

70 Jahre Salzburger Adventsingen

Seit 70 Jahren ist das Salzburger Adventsingen fixer Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Jährlich über 35.000 Besucher genießen die stimmungsvolle, heimelige Atmosphäre im Festspielhaus.

2016 ist es 70 Jahre her, dass sich eine kleine Gruppe Musikanten und Sänger in kleinen Rahmen traf, um gemeinsam zu musizieren.  Der Krieg war gerade erst zu Ende gegangen, und so wurde diese stille, vorweihnachtliche Feier auch zum Andenken an die vermissten und gefallenen Freunde organisiert. Damit war der Grundstein gelegt für das mittlerweile weltweit bekannte Salzburger Adventsingen. Nach und nach wurde das gesellige Beisammensein ergänzt durch Lesungen und szenische Darstellungen. An diesem Grundmuster hat sich bis heute nichts geändert. Die Besinnung auf das Einfache verbunden mit der weihnachtlichen Botschaft ist es, die die Besucher anlockt. Seit 1946 haben sich 1,8 Millionen Gäste von den Klängen des Adventsingens in Weihnachtsstimmung versetzen lassen.

„Gib uns Frieden“

Ganz im Sinne der Veranstaltung wird das Jubiläum nicht laut gefeiert. Im Gegenteil. Die Aufführung 2016 mit dem Titel „Gib uns Frieden“ spielt in der klirrenden Winterkälte der Salzburger Altstadt 1946. In den Dombögen steht ein Mann in typisch Salzburger Kleidung und unterhält sich angeregt mit einer elegant gekleideten Dame. Die beiden sehnen sich nach dem Advent ihrer Kindheit, nach den Bräuchen, den Krippenspielen und den stimmungsvollen Liedern. Diese ausgetauschten  Erinnerungen sind Teil eines ersten Adventsingens und werden in der Jubiläumsausgabe 2016 wieder lebendig. Nicht fehlen darf natürlich auch heuer die Schar der Hirtenkinder, die Jahr für Jahr Publikumslieblinge sind und der gemeinsam mit dem Publikum gesungene Andachtsjodler am Ende der Aufführung.

Fotoausstellung

Anlässlich des 70 Jahre Jubiläums findet im Foyer des Festspielhauses eine Fotoausstellung statt. Gezeigt werden 48 Bilder aus den Jahren 1950/52 bis 2016 zu den Proben und Aufführungen des Salzburger Adventsingens.

Nähere Infos und Online-Ticketbestellung unter  www.salzburgeradventsingen.at

Voriger Beitrag

Jazz in the City Intendantin Tin … »

Nächster Beitrag

Harter Schmiede: Das Feuer schü … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von Theresia Meyer

    Danke für den Newsletter. Wir kommen zum Adventsingen aufgrund dieser Anregung und haben in Eugendorf ein tolles Quartier bekommen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen