Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Gesundheit » Barrierefreier Urlaub

Barrierefreier Urlaub

Einfach mal spontan ins Blaue fahren – das ist plötzlich nicht mehr möglich, wenn man selbst oder der Partner – in Mobilität, Seh- oder Hörvermögen eingeschränkt ist. Oft stellt bereits die Suche nach einer geeigneten Unterkunft eine Herausforderung dar. Wie wichtig Barrierefreiheit in unserem Leben ist, merkt man leider erst, wenn man durch natürliche und künstliche Barrieren behindert wird. Sei es durch eigene körperliche Beeinträchtigungen oder durch Hindernisse.
Menschen mit Handicaps müssen in ihrem Alltag viele Barrieren überwinden. Das SalzburgerLand bietet verschiedenste Möglichkeiten, damit diese Gäste wenigstens Urlaub und Freizeit genießen können.

“Wir haben unser ganzes Haus gänzlich barrierefrei gestaltet“, so etwa Franz Pendl, vom Gasthaus Landhotel Traunstein in Abtenau. „Unsere Gäste können direkt vom Parkplatz aus ohne Probleme ins Restaurant und in die Stockwerke gelangen. Zwei Zimmer haben wir behindertengerecht ausgestattet. Dafür herrscht immer eine gute Nachfrage und Auslastung“.

Gerade Treppen und Schwellen sind häufig ein Ärgernis für Menschen, die auf Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind. Vor allem dann, wenn das Ärgernis die “schönste Zeit des Jahres” trübt. Auch im kleinen Lungauer Betrieb Hotel Aloisia können Menschen mit Behinderung viele Erleichterungen finden, die von Spezialisten extra geprüft und auf ihre Barrierefreiheit hin bewertet wurden. „Wir bieten Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung im Hotel selbst, in der Gestaltung der Außenanlagen und speziell auch bei der Zusammenstellung unserer Freizeitangebote einen Urlaub ohne Einschränkungen“, so Daniela Landschützer.

Diese Betriebe im SalzburgerLand – darunter sowohl Privatpensionen als auch 5-Sterne-Hotels – sind alle bemüht, ihren Gästen mit besonderen Bedürfnissen das ideale Urlaubsumfeld zu bieten.

Salzburg barrierefrei erleben

Insgesamt sind es landesweit rund 30 zertifizierte barrierefreie Unterkünfte, die Menschen mit Beeinträchtigung (schwerhörig, gehörlos, sehbeeinträchtigt, blind, mobilitätsbeeinträchtigt, Rollstuhlfahrer und Menschen mit Lernschwierigkeiten bzw. nicht deutscher Muttersprache) einen optimalen Service für ihre individuellen Bedürfnisse bieten. Dazu gibt es in der Stadt Salzburg auch die Möglichkeit, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Veranstaltungsorte und gastronomische Einrichtungen mittels barrierefreien Zugang erreichen zu können.

Die Broschüre „Salzburg barrierefrei erleben“ wurde speziell für Menschen mit Einschränkungen oder Behinderung erstellt. Der barrierefreie Besuch von Salzburgs weltberühmten Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Veranstaltungsorten steht als praktischer Begleiter im Taschenformat zur Verfügung.

Fotocredits: Hotel Aloisia Mariapfarr, Bruckdorf und Landgasthof Traunstein, Abtenau

 

Voriger Beitrag

Gesunde Pirouetten am Eis … »

Nächster Beitrag

Mit Wintersport zur Traumfigur … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen