Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » Bergmesse und Kräuterweihe bei Kaiserwetter

Bergmesse und Kräuterweihe bei Kaiserwetter

Zu Maria Himmelfahrt fand die feierliche Bergmesse mit Kräuterweihe auf dem Bodenberg statt. Zahlreiche Gläubige pilgerten von Russbach am Pass Gschütt auf den 1526 Meter hohen Berg.

Dachstein, Gosaukamm, Gamsfeld, Tennengebirge und der Tiefblick auf Russbach: Eine prächtige Rundumaussicht erwartete die Pilger, die zu Maria Himmelfahrt, am 15. August, auf den Bodenberg wanderten. Ein schmaler Waldweg führt gleich nach dem Parkplatz vorbei an Buchen, Fichten und Ahornbäumen. Große Baumschwämme knabbern an abgestorbenen Hölzern. Ein alter Mann bildelt das Schlusslicht der Pilgerschar. Er sagt: „Ich gehe langsam. Wenn ich aus dem Wald komme und die Musik höre, freue ich mich.“ Kurz bevor der Wald in blumenbunte Almwiesen übergeht, laden reife, süße Brombeeren zum Naschen ein. Sie schmecken während der Wanderung besonders gut. “
Mäh!“ Ein neugieriges Schaf begrüßt die Wanderer und schnuppert interessiert. Dann trottet es zur Herde zurück. Die Pferde halten Abstgand, äsen und lauschen mit gespitzten Ohren. Der Weg schlängelt sich bis zum Gipfelkreuz. Eine wunderbare Aussicht auf die umliegende Bergwelt ist Lohn für Mühe und Schweiß. Oben warten schon zahlreiche Pilger. Pater Bernhard Röck zelebrierte die Messe mit musikalischer Umrahmung von Musikerinnen und Musikern der Trachtenmusik-Kapelle Rußbach.

Kräuter halten Krankheit und Unglück fern
Traditionell wird in ganz Österreich die “Maria Aufnahme in den Himmel” mit einer Kräuterweihe gefeiert. Dem Glauben nach sollen die Kräuterbündel darunter Schafgarbe und Lavendel, Pfefferminze und Hafer, Salbei und Enzian und Wilde Pfefferminze Krankheit und Unglück fernhalten.

Wer die Bergwelt in Ruhe genießt, fühlt sich dem Himmel näher. Bergmessen erfreuen sich daher großer Beliebtheit. Messen finden zum Beispiel am 1. September um 11 Uhr auf dem Hochgründeck (Pongau), am 22. September, um 11 Uhr, auf dem Hofer Sattel (Flachgau, Hof) und am 15. September um 11 Uhr, am Fuße des Roßfeldes bei der Kuchler Skihütte (Tennengau) statt.

 

 

Voriger Beitrag

Symphonie des Waldes … »

Nächster Beitrag

White Noise Festival im Igel im … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen