Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Bratäpfel als vorweihnachtliches Dufterlebnis

Bratäpfel als vorweihnachtliches Dufterlebnis

Zur Weihnachtszeit werden all die Gewürze ausgepackt, die das ganze Jahr auf ihren Auftritt warten. Spicy Willy ist einer, der die Geschmacksnerven auf Weihnachten einstimmt. Mit leckeren Bratäpfeln haben wir den Weihnachtsmarkt nach Hause geholt.

Die wohl größte Vielfalt an Gewürzen jeglicher Art findet man in der Spice World in Salzburg Stadt. Von außen recht unscheinbar offenbart sich eine Schatzgrube an Gewürzen in Wilhelm Pichlers – auch genannt Spicy Willy – Geschäft. Ob Kochprofi oder Kochmuffel hier findet jeder etwas. Von  einzelnen edlen Bourbon-Vanilleschoten, feinstem Cassia-Zimt oder Kardamon bis zu den eigens im Haus hergestellten Gewürzmischungen für die eher Faulen unter uns.

ZUTATEN:

50 g Spice World Zucker Zauber Gewürzmischung
4 Braeburn Äpfel
30 g Mandeln
30 g Wallnüsse
30 g Haselnüsse
1/8 Weißwein
1/8 Orangensaft
30 g Butter
20 g kandierte Früchte
1 EL Honig

Und so geht’s:

Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen. Den oberen Teil des Apfels abschälen und mit Zitronensaft beträufeln. Mandeln, Walnüsse und Haselnüsse klein hacken und mit der Spice World Gewürzmischung und etwas Butter unter leichter Hitze kurz vermengen. TIPP: sehr gut dazu sind auch kandierte Früchte.

Die Füllung kommt nun in die Äpfel. Die Äpfel mit Honig beträufeln. Eine Mischung aus Weißwein und Orangensaft gibt untergegossen den besonderen Geschmack. Und dann heißt es ab damit in den Ofen, bei 220 Grad für 50 Minuten. Besonders saftig werden die Bratäpfel wenn man sie mit dem Weißwein-Orangen Gemisch während des Bratens übergießt.

Das ganze dann ab auf den Teller und MAHLZEIT!

 

SPICEWORLD GmbH
Hannakstrasse 3
5023 Salzburg – Gnigl
www.spiceworld.at

Voriger Beitrag

Vanillekipferl vom Bäckermeiste … »

Nächster Beitrag

Weihnachtsrezept mit Stieglbock … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen