Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Logenplätze » Das Birnhorn

Das Birnhorn

Einer der 30 bekanntesten Berge der Alpen befindet sich in Saalfelden Leogang, einem der abwechslungsreichsten und bekanntesten Klettergebiete Österreichs. Das Birnhorn ist mit seinen 2.634m der höchste Gipfel der Leoganger Steinberge. Die Erstbesteigung des Hornes erfolgte im Jahr 1831.

Für den Aufstieg stehen den Alpinisten und Kletterfreunden zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Der Südwandsteig: Von der Passauerhütte aus wandert man Richtung Hochzint, durchquert das Melcherloch und gelangt auf den Südwandsteig. Die 2. Möglichkeit ist der Aufstieg über die Kuchelnieder. Man startet ebenfalls bei der Passauerhütte und folgt dem Weg Richtung Westen zur Kuchelnieder, über felsige Bänder geht es dann hinauf zum Gipfel des Birnhorns.

Auf einer Seehöhe von 2.634m genießen alle, die dem Trendsport Klettern verfallen sind, eine atemberaubende Aussicht und können in der Natur neue Energie tanken. Damals, wie heute sind das Birnhorn, sowie die Passauerhütte beliebte Ziele und bieten dem Wanderherz immer wieder unvergessliche Erlebnisse.

Voriger Logenplatz

Sternwarte in Zauchensee - dem H … »

Nächster Logenplatz

Die drei Bürder … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen