Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Gesundheit » Der Werfenwenger Himmel ruft

Der Werfenwenger Himmel ruft

Die Faszination des Paragleitens in einer perfekten Naturkulisse entdecken, der eindrucksvollen Paragleiter-Elite zusehen und ein Freiluftfilm-Benefiz-Event am Bischling (1.835m) genießen. 

Die österreichische und deutsche Paragleiter Elite wird sich am Wochenende von 26. – 29. Mai in Werfenweng ein Stelldichein geben und Besucher können die Faszination Fliegen bei dieser Staatsmeisterschaft hautnah erleben. Oder noch besser: selber einen Tandemflug mit einem erfahrenen Piloten buchen oder einen Paragleiter-Schnupperkurs machen.

Dazu kommt am Freitag ein tolles Rahmenprogramm – FreiLuftLicht. „Bei diesem einzigartigen Filmfestival in Werfenweng ist es möglich, bei Sonnenuntergang am Gipfel des Bischlings nicht nur die traumhafte Naturkulisse, sondern auch eindrucksvolle Kurzfilme in freier Natur zu genießen“, so Alois Rettenbacher, einer der Organisatoren dieses Filmfestivals. Unter freiem Himmel werden Filme gezeigt, die sich mit dem Thema „Fliegen“ und der „Faszination Berg“ auseinandersetzen. Bei musikalischer Umrahmung durch Weisenbläser gibt es Getränke und Speisen und einen Charity Shop. Jeder eingenommene Euro und Cent dieses Events fließt übrigens direkt in ein Hilfsprojekt für Kinder in Bolivien, dem sich der Pongauer Pater Klaus verschrieben hat. Zahlreiche Spenden bei früheren Veranstaltungen trugen dazu bei, dass viele kranke Kindern in Bolivien wieder gesund wurden und einen neuen Start ins Leben bekamen.

FreiLuftLicht

„Werfenweng ist bekannt dafür, dass es ein Ort zum Wohlfühlen ist“, sagt Alexandra Hosp, die Tourismuschefin. „Dieses Glück, in einer so herrlichen Gegend leben zu dürfen, nützen wir nicht nur für die Austragung der Österreichischen Staatsmeisterschaft und den German Open im Paragleiten an diesem Wochenende, sondern wir möchten mit FreiLuftLicht etwas von unserem Glück weiterschenken.“

Pure Gefühl Freiheit
Der Himmel über Werfenweng wird an diesem Wochenende ein noch bunteres Meer als sonst werden. Erwartet werden Hunderte Profi-Piloten und Hobbyflieger, die ihr Können in verschiedenen Disziplinen von Donnerstag bis Sonntag austragen.
Und er lässt sich selbst ausprobieren, dieser Traum, in dem man den Boden unter den Füßen zurücklässt und sich frei wie ein Vogel durch die Luft bewegt. Im Gleitschirm lässt sich nicht nur grenzenlose Freiheit genießen. Er ist ein einzigartiger Logenplatz, um die Schönheiten der Berge aus der einmal aus der Vogelperspektive zu entdecken.

HimmelParagleiter

Ausprobieren kann man Paragleiten etwa indem man einen Tandemflug macht. In Werfenweng in SalzburgerLand findet sich quasi DAS Fluggebiet zum Paragleiten; es punktet nicht nur mit dieser perfekten Naturkulisse, sondern auch mit dem Hausberg Bischling, der mit besten Thermikbedingungen und perfekter Infrastruktur für Flugsportbegeisterte aufwartet.

Ist Paragleiten riskant?
In wenigen anderen Sportarten ist so viel Eigenverantwortung erforderlich wie beim Gleitschirmfliegen. Gerade weil das Fliegen mit Gleitschirm so einfach und praktisch von jedermann zu erlernen ist, sind Besonnenheit und Risikobewusstsein Grundvoraussetzungen für eine sichere Ausübung dieses Sports. Leichtsinn und Selbstüberschätzung können schnell in kritische Situationen führen, so die Ausbilder bei der Paragleiterschule in Werfenweng. 
„Wichtig ist vor allem eine realistische Einschätzung des Fluggebietes, der Wettersituation und des eigenen Könnens“, erzählt der erfahrene Fluglehrer. Piloten, die ihr Können realistisch einschätzen, das Wetter genau prüfen und eine geeignete Flugroute wählen, fliegen mit einem geringen Restrisiko.
Wenn sich ein Paragleiter beim Fliegen verletzt, ist die Hauptursache meist Selbstüberschätzung, mangelhafte Ausbildung oder Fliegen bei schlechtem Flugwetter. Bei entsprechend umsichtiger Sportausübung ist Paragleiten nicht mehr oder weniger gefährlich als jede andere Sportart.
Die modernen Flugschirme selbst sind außerordentlich sicher. Dem Laien erscheint die Konstruktion eines Gleitschirmes mit seinen dünnen Leinen und dem leichten Segel filigran und wenig stabil. Das Gegenteil ist jedoch der Fall.

Also, einfach vorbeischauen, ausprobieren oder einfach nur als Naturliebhaber einen schönen Tag im bunten Treiben Werfenwengs genießen und/oder beeindruckende Kurzfilme beim Sonnenuntergang am Gipfel …

Infos zum Event
FreiLuftLicht
am Bischling / Werfenweng – Das Lichtspiel für einen guten Zweck – gratis Seilbahnfahrt im Rahmen der österreichischen Staatsmeisterschaft im Paragleiten.

Termin: Freitag, 27. 05. 2016 ab 19.00 Uhr (Ersatztermin Samstag, 28.05.2016)

Do – So, ganztägig: Tandemflüge Paragleiten, Vorführungen und Samstagnachmittag Tag der offenen Türe Flugschule Austriafly.

Weiterführender Link …

Fotos: Maria Riedler, Alois Rettenbacher

Voriger Beitrag

Im Alpaka-Himmel … »

Nächster Beitrag

Heilkraft des Holzes … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen