Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Sehenswürdig » Die Schlechtwetter Top-10 im Flachgau

Die Schlechtwetter Top-10 im Flachgau

Auch wenn wir hier im Flachgau auf einem besonders schönen Fleckchen Erde sitzen, kann es hin und wieder vorkommen, dass auch uns der Wettergott einmal nicht besonders hold ist und sich von seiner übelsten Seite zeigt. Doch keine Sorge: auch bei Schlechtwetter hat der Flachgau so einiges zu bieten und lässt garantiert keine Langeweile aufkommen. Wie wäre es mit einem Frühstück im Schloss am See, einer Tour auf den Spuren der Familie Trapp, oder einem Besuch der Wirkungsstätte von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr? Oder ist Ihnen eher nach Bierbrauen, alter Salzburger Bauern-Architektur, oder einer Sammlung alter, wertvoller Boliden? Egal worauf Sie heute Lust haben: bei unseren Schechtwetter Top-10 für den Flachgau ist auch für Sie garantiert das Richtige dabei. Ach ja: Natürlich auch bei Sonnenschein empfehlenswert!

Fahr(T)raum: die Hommage an Ferdinand Porsche
 
Auf einer Ausstellungsfläche von 2.000 Quadratmetern bekommen hier nicht nur Autobegeisterte weiche Knie. Gezeigt werden Fahrzeuge der österreichischen Hersteller Lohner, Steyr und Austro-Daimler ab 1900, bei welchen Ferdinand Porsche als Konstrukteur beschäftigt war. Dazu werden Episoden rund um das Leben und die bahnbrechenden Erfindungen des Pioniers erzählt. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit einem der Exponate durch das Salzburger Seenland – natürlich standesgemäß mit Chauffeur. (©Chris Hofer)Passauerstraße 30, 5163 Mattsee, Infos finden Sie hier.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 14.50.31Musik.Instrumenten.Museum der Völker
Tauchen Sie ein in die Welt der Musik, der Instrumente und des Klangs. Im Museum in St. Gilgen werden über 2.000 Ausstellungsstücke aus der ganzen Welt gezeigt und natürlich auch ihre Geschichte erzählt. Die Bandbreite reicht dabei vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Besonders zu empfehlen sind die Führungen, bei denen nicht nur Interessantes zu den Instrumenten erzählt, sondern immer wieder auch eine Hörprobe zu lauschen sein wird. 
Aberseestraße 11, 5340 St. Gilgen

Scan044Sound of Music Tour
Seit Jahrzehnten ist diese Tour aus der Mozartstadt nicht mehr wegzudenken. Genauer gesagt, seit sich ein junges Mädchen in einem amerikanischen Film mit einem Lied über das „Edelweiß“ in die Herzen der Trapps und der ganzen Welt gesungen hat. Die Rede ist natürlich von Julie Andrews und dem Film „Sound of Music“, der vor mittlerweile über 50 Jahren hier in Salzburg gedreht wurde. Besuchen Sie mit dieser Tour die Originalschauplätze und erleben Sie den Mythos des Films hautnah. (©www.panoramatours.com)
Salzburg Panorama Tours GmbH, Mirabellplatz, 5020 Salzburg

SONY DSCFreilichtmuseum Großgmain
Wer sich ein Bild über das Leben in den Salzburger Gauen der letzten Jahrhunderte machen möchte, der kommt um einen Besuch im Freilichtmuseum, unweit der Stadt Salzburg, ohnehin nicht umher. 100 Originalbauten aus sechs Jahrhunderten warten hier auf 50 ha inmitten eines herrlichen Natur- und Landschaftsgebietes auf große und kleine Besucher. Die einzelnen Häuser sind nach den Gauen des SalzburgerLandes gruppiert. Auch wenn man zwischen den Häusern im Freien spazieren muss, ist das Museum auch bei Schlechtwetter ein echter Tipp.
(©Ulli Hammerl), Hasenweg 1, 5084 Grossgmain, Infos finden Sie hier.

Schlosscafé MattseeFrühstück im Schlosscafé Mattsee
Auch wenn ein Besuch im herrlichen Schloss über dem Mattsee natürlich auch bei Sonnenschein ein Erlebnis ist, so bietet es sich doch auch bei Schlechtwetter an, es sich hier gemütlich zu machen und die Seele einmal baumeln zu lassen. Die Frühstücksvariationen reichen über das volle Spektrum und es kommt nicht selten vor, dass man erst am Abend das Schloss wieder verlässt. (©Schlosscafé Mattsee) – Schlossberg 1, 5163 Mattsee

Bierbrauen032Kiesbye`s BIERkulturHAUS
Hier in Obertrum dreht sich alles um das Thema Bier und was dazu gehört. Nicht nur in der Trumer Brauerei der Familie Sigl, sondern eben auch in Kiesbye`s BIERkulturHAUS. Das stimmungsvolle, einzigartige Ambiente bietet einen perfekten Rahmen für Bierseminare, Braukurse und bierige Veranstaltungen. Kosten Sie sich durch die aufregende Welt des Bieres und entdecken Sie immer wieder neues. Prost! (©Wildbild)
Sixtenstr.3, 5162 Obertrum, Infos finden Sie hier.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 15.10.32Stille Nacht Museum Oberdorf
Es ist das weltweit meistgesungendste Weihnachtslied und stammt aus einer kleinen Ortschaft nördlich der Stadt Salzburg. Seit Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr das Lied „Stille Nacht“ am 24. Dezember des Jahres 1818 zum ersten Mal in der Weihnachtsmette zu Oberndorf erklingen ließen, kann man sich eine Weihnacht ohne die einfache Melodie nicht mehr vorstellen. Das Stille Nacht Museum in Oberndorf erzählt die Geschichte des Liedes, der Leben der beiden Komponisten und lässt die Besucher an einer ganz besonderen Geschichte teilhaben. (©Tourismusverband Hallein / Bad Dürrnberg)
Stille Nacht-Platz 2, 5110 Oberndorf bei Salzburg , Infos finden Sie hier

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 15.11.31Weißes Rössel am Wolfgangsee
„Aber aber meine Herrschaften“, oder „Im Salzkammergut da kann man gut lustig sein“. Die Sprüche des Oberkellners Leopold aus der Operette „Im Weißen Rössel am Wolfgangsee“ schallen noch heute über den See in St. Wolfgang und haben aus dem gleichnamigen Hotel längst eine Legende gemacht. Tauchen Sie ein in eine Welt der Sommerfrische und der echt-österreichischen Gastlichkeit, trinken Sie einen duftenden Kaffee und lassen sich den hausgemachten Apfelstrudel auf der Zunge zergehen. Und wer weiß, vielleicht erhaschen Sie ja sogar einen Blick auf den Sigismund, den alten Frauenhelden.
(©Hotel Weisses Rössl). Markt 74, 5360 St. Wolfgang, Infos finden Sie hier

Christine FröschlSeifensieden in Ebners Waldhof 
Wissen Sie woraus eine Seife besteht? Nein? Dann sollten Sie unbedingt Ebners Waldhof einen Besuch abstatten und  beim Seifensieden mitmachen. Einmal in der Woche holt Karin Pinwinkler die Utensilien zum Seifensieden in die Kräuterküche des Hotels und macht gemeinsam mit den Gästen und Teilnehmern hochwertigste Seife aus feinem Oliven-, Mandel- und Kokosöl.  Seestraße 30, 5330 Fuschl am See, Infos finden Sie hier.

 

BaerenschulePuppenstubenmuseum 
Dass es gute Kinderstuben gibt, das weiß man gemeinhin. Dass aber auch Puppen ein sehr gutes Zuhause haben können, das zeigt das Puppenstubenmuseum in Hintersee. Hier werden die Träume der großen und der kleinen Mädchen wahr. (©Ulli Hammerln)
5324 Hintersee 4. Infos finden Sie hier

 

©Titelbild: fahr(T)raum

Voriger Beitrag

Verliebt in den Mühlenrundweg S … »

Nächster Beitrag

Schlechtwetter Top-10 für den T … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen