Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Logenplätze » Explore. Capture. Share.

Explore. Capture. Share.

Das 1. SalzburgerLand InstaWeekend im Nationalpark Hohe Tauern

Reißende Wasserfälle, malerische Berglandschaften und kulinarische Sensationen – all das erwartet dich im Nationalpark Hohe Tauern. Vor allem fotografiebegeisterte Entdecker finden hier ein beeindruckendes Motiv nach dem anderen. Beim 1. Salzburger Land InstaWeekend durften 10 der besten Outdoor Instagramer die Ferien Region Nationalpark Hohe Tauern für drei Tage erkunden und ihre Erlebnisse auf Instagram mit der Welt teilen.

Explore – wunderschöne Bergseen und Begegnungen

Die abenteuerlustigen Instagramer wanderten querfeldein durch Wälder und Wiesen, über Bäche und Wurzeln, bergauf und bergab, und trafen dabei auf einzigartige Motive und ganz besondere Highlights. 

Kein Wunder, dass jeder so gut gelaunt ist: in so einer Umgebung kann man nur glücklich sein – umgeben von endlosen Wäldern und rauhen Bergen, Eishöhlen wie in Jurassic Park und unzähligen Wasserfällen und Gebirgsflüssen.” , der talentierte Outdoor Instagramer Maximilian Münch @muenchmax über seine ersten Eindrücke im Salzburger Land.




Capture – mächtige Wasserfälle und kulinarische Köstlichkeiten

Trotz Regen und Wind war für die motivierten Teilnehmer eines klar: Das perfekte Motiv einzufangen. Dazu gehört auch sich abseits von beschilderten Pfade seinen eigenen Weg durch die grünen Grashänge bei den Krimmler Wasserfällen zu bahnen oder um 05:00 Früh aufzustehen um beim Hintersee den Morgenaufgang einzufangen. Es hat sich ausgezahlt!



Share – einzigartige Momente und Perspektiven

Das spannende an einem InstaWeekend? Die unterschiedlichen Perspektiven der Instagramer. Schluchten und Wasserfälle, traumhafte Landschaften, Berge und einzigartige Begegnungen machten das Weekend im Salzburger Land zu einem besonderen Erlebnis für die Teilnehmer. Die Wirtin Theresia in ihrer beliebten Rauchkuchl oder Armin, der National Park Ranger haben alle Teilnehmer mit ihrer Leidenschaft und Authentizität beeindruckt.

“Im Salzburger Land kann man sich wundervoll mit Wandern austoben und zwischendurch auf den ‚Almen‘, sich mit regionaler Kost verpflegen. Und wenn wir schon bei der Kost sind, darf man ein Essen in der Rauchkuchl bei Theresia auf keinen Fall verpassen. Das war mein absolutes Highlight.” ,erzählt die schweizer Instagramerin Martina Bisaz @kitkat_ch begeistert.

Mit einem Rucksack voller großartiger Fotos, neuen Bekanntschaften und einzigartigen Erinnerungen geht’s für alle retour. Schön, dass ihr dabei wart! Hier findest du die schönsten Impressionen vom Weekend -> www.instagram.com/salzburgerland oder #myinstaweekend

 

Moody morning in the mountains. © Roman Königshofer

Moody morning in the mountains. © Roman Königshofer

Voriger Logenplatz

„Meisis Reise durchs Salzburge … »

Nächster Logenplatz

Scrollytelling Tauernradweg … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen