Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » Familienwanderung nach Wolfschwang

Familienwanderung nach Wolfschwang

Nur einen Steinwurf vom sagenumwobenen Untersberg entfernt wartet die familienfreundliche Wanderung von Großgmain nach Wolfschwang darauf, erkundet zu werden. Man kann diesen beliebten Ausflug weder als typischen Herbstweg noch als Frühlingswanderung bezeichnen, schließlich ist er zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Denn selbst im Hochsommer, bei Temperaturen jenseits der 30 Grad ist er eine willkommene Abwechslung zum Schwimmbad. Und für Wasserratten hat er die ein oder andere Abkühlung parat. 

Jedem seinen Weg
Gestartet wird beim Parkplatz des Gasthofes Latschenwirt, das übrigens nach erfolgtem Ausflug mit köstlicher Hausmannskost im Gastgarten lockt. Das Auto wird am schattigen Parkplatz gelassen, von hier aus gehts zu Fuß weiter. Immer durch den gut beschilderten Waldweg, stets im Schatten des Mischwaldes. Gleich zu Beginn gabelt sich der Weg: Der „klassische“ Weg führt links in Richtung Waldquiz und Kneippen, durch den rechts gelegenen Waldquizweg gelangen kleine und große Abenteurer über eine holzerne Brücke durch den Wald, wo es viel zu entdecken gibt. Diese Variante ist steiler und abwechslungsreicher, sie ist jedoch anders als der Klassiker Kinderwägen nicht zugänglich. Nach dem ersten steilen Stück durch den Wald gehts aber dann oben immer gemütlich dahin, die malerischen Gebirgsketten des benachbarten Berchtesgadener Landes stets im Blick, vorbei an Weidezäunen und gemütlichen Holzbankerln. 

Kneippen für Groß und Klein
Apropos Rastmöglichkeiten, derer gibt es natürlich auch am klassischen Weg genug. Der Höhepunkt an heißen Tagen ist bestimmt die Kneippanlage, die je nach Wandertempo bereits nach etwa 20 bis 30 Minuten am Wegrand wartet. Dank genauer Erklärung tun die Heilanwendungen nach Pfarrer Kneipp allen Gliedern gut und stärken zudem das Immunsystem. Beim Storchenschritt durch das Stufenhecken werden müde Waden wieder munter, im Unterarmbad kommt das Herz-Kreislauf-System in Schwung. Und ein erfrischender Spaß ist`s obendrein! 

Erfrischt und voller Tatendrang lockt dann noch eine kurze Rast bei der Waldandacht – im Schatten der umstehenden Bäume schmeckt die mitgebrachte Jause gleich noch einmal so gut. Wenn es doch lieber die Pause in der nahenden Wolfschwangalm sein soll, ist diese auch nicht mehr weit. Denn vom Parkplatz Latschenwirt bis hinauf sind es nicht mehr als eine Stunde gemütlicher Fußweg. Über die letzten Stufen durch den Wald gelangt man schließlich hinauf zur aussichtsreich gelegenen Alm. Hier oben warten auch die zutraulichen Esel und die Hirschherde auf Bewunderer. Gerade die kleinen Wanderer erfreuen sich am idyllischen Spielplatz und den Mini-Streichelzoo. 

Auch für Mountainbiker geeignet
Beim Heimweg stehen wieder beide Möglichkeiten offen: Über den nun links liegenden Waldquizweg oder den Klassiker, hin und zurück oder in der Runde, das bleibt jedem selbst überlassen, beide Varianten dauern in etwa gleich lange. Der Weg nach Wolfschwang wird übrigens auch gerne von Genuss-Mountainbikern geradelt und eigener sich auch bestens für die erste Tour mit Kindern. Von hier aus gibt es zahlreiche Verlängerungsmöglichkeiten – vom Freilichtmuseum in Großgmain (ca. 15 Minuten vom Parkplatz Latschenwirt bergab) bis nach Grödig (ca. 20 Minuten vom Latschenwirt, erst einige hm nach oben, dann steil hinab). Für Ambitionierte Biker lässt sich dieses Wegstück auch wunderbar zu einer größeren Tour (ca. 2 Stunden) über Fürstenbrunn und die Goiser Wiese verbinden. 

Parkplatz Latschenwirt
Buchhöhstraße 112
5084 Großgmain

Voriger Beitrag

Hochkönig-Genusswoche „Jagdli … »

Nächster Beitrag

Scharler`s Boutiquehotel … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen