Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Gesundheit » Gesunder Wintersport

Gesunder Wintersport

Entspannung zu den Feiertagen haben Sie sich verdient. Doch nur auf der faulen Haut zu liegen, ist auch keine gute Idee. Also nützen Sie die freien Tage für Bewegung im winterlich schönem SalzburgerLand. Hier finden sich viele Traumziele!

Leicht lässt man sich derzeit von einer gewissen Feiertagshektik anstecken und dann lauern dazu auch noch überflüssiger Weise unzählige Kalorienbomben an jeder Ecke bzw. an vielen Glühweinständen…

Mit Sport vorbauen
Gerade zur Weihnachtszeit sorgt Bewegung an frischer Luft für Ausgleich und Entspannung. Schlittenfahren, Schneeschuhwandern, Langlaufen, Skitourengehen oder Skilaufen an den freien Tagen ist eine wunderbare Möglichkeit, auch dem Weihnachtsspeck an den Hüften vorzubeugen. Denn wer fürchtet nicht den Gang auf die Waage nach den Feiertagen?

Besonders geeignet sind diese Ausdauersportarten, da sie unseren gesamten Muskelapparat beanspruchen. Die Dauer und Intensität können je nach Zeit natürlich individuell variiert werden. Wem das körperlich zu viel ist, kann alternativ auch an den vielen sagenhaft schönen winterlichen Zielen im SalzburgerLand spazieren gehen – das aber möglichst ausgedehnt.

Bewegung und frische Luft
Ein gemütlicher Spaziergang, eine lustige Schneeballschlacht oder eine Rodelpartie – Bewegung an der frischen Luft tun der Gesundheit und der Stimmung gut. Zwischen üppigen Mahlzeiten und längerem Sitzen bringt Bewegung das Herzkreislaufsystem und die Verdauung in Schwung, nebenbei wird die eine oder andere Leckerei wieder abtrainiert und Langeweile vermieden.
Außerdem hält Sport an der frischen Luft unser Immunsystem auf Trab und schützt vor Erkältungen. Jeder Schritt zählt. Auch Besuche in der Sauna oder im Dampfbad sind jetzt ideal.
Unter dem Strich ist jede Form der Bewegung gut. Zu beachten ist allerdings: Leichte körperliche Aktivität nach dem Festmahl ist wohltuend und regt die Verdauung an. Intensives Trainieren ist nicht ratsam, weil es bei vollem Magen zu Seitenstechen und Übelkeit führt.

Einige lohnende Ziele
Im Folgenden finden Sie nur einige der unzählig vielen schöne Ziele im SalzburgerLand.

Rodeln und Langlaufen: In der näheren Umgebung von Salzburg Stadt locken rund um Faistenau wunderschöne Langlaufloipen und zahlreiche Rodelbahnen. Wandern Sie mit der Rodel hinauf zu den urigen Hütten, die Sie mit kulinarischen Schmankerln verwöhnen. Etwa am geräumten Schlittenweg Schafbachalm/Faistenauer Schafberg. Rodeln können bei der Schlittenhütte gegen eine Gebühr von Euro 2,50 & bei der Schafbachalm ausgeliehen werden. Länge: ca. 3 km.
Ausgangspunkt: Parkplatz Streitberg, Keflau / Ortsteil Tiefbrunnau

Unzählige Rodelstrecken in Faistenau (Foto: Tourismusverband Faistenau)

Schneeschuhwandern: Falls Sie schon mal Lust darauf verspürt haben, sich abseits ausgetretener Wanderwege durch eine märchenhaft schöne Winterlandschaft zu bewegen, dann sollten Sie es unbedingt einmal mit Schneeschuhwandern probieren. Beim Schneeschuhwandern im SalzburgerLand lässt es sich besonders schön die unberührte Winterlandschaft entdecken. In nahezu allen Gemeinden finden Sie hierzu Möglichkeiten und Angebote.
Für nähere Auskunft stehen Ihnen die einzelnen Tourismusbüros zur Verfügung!

Stapfen mit Schneeschuhen durch Tiefschnee

Skitouren: Einige Skitourenlehrpfade im SalzburgerLand lassen auch für Einsteiger das Skitourengehen zum Vergnügen werden.

So etwa beim Faistenauer Skitourenlehrpfad oder auch beim Skitourenlehrpfad beim Arthurhaus/Mühlbach am Hochkönig. Skitourengehen erfordert jedoch einiges an Wissen und Können – sowohl bei der Gefahrenbeurteilung, aber auch bei der Handhabung von Verschüttetensuchgeräten und anderer Notfallausrüstung. Bergführer und Alpinschulen im SalzburgerLand bieten hier viele Kurse und Schulungen an. Powderhungrige ohne große Geländekenntnisse können selbstverständlich genauso endlose Tiefschneehänge entdecken, indem sie sich von staatlich geprüften Berg- und Skiführern begleiten lassen und sich wertvolle Tipps holen.

Voriger Beitrag

Sicher abseits der Pisten … »

Nächster Beitrag

Fitness-Studio Winterlandschaft … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen