Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Logenplätze » Keeskogel, 2.884 m

Keeskogel, 2.884 m

Wenn es im Großarltal besonders herausragende Logenplätz gibt, dann ist wohl der höchste Punkt des Tales prädestiniert dafür. Andere würden dazu wohl „Top of Großarltal“ schreiben, wir hier sind etwas bodenständiger und nennen ihn einfach unseren höchsten Gipfel. Der Keeskogel im Bergsteigerdorf Hüttschlag ist also mit seinen 2.884  m Höhe die höchste Erhebung des Tales und prägt mit seinem Gletscher den Talschluss der Nationalparkgemeinde Hüttschlag. Eigentlich hätte er also schon viel, viel früher hier bei den „Logenplätzen im Salzburger Land“ zu finden sein müssen. Aber wie das halt so ist, auf einen Berg dieser Größe, auf weite Teile ohne markierter Wege und mit einer Ausgangshöhe von 1.000 Metern kommt man halt nicht alle Tage, ja nicht mal alle Jahre. Ich war Ende Juli oben, und habe unterwegs einige Impressionen für Sie eingefangen.

Gestartet bin ich am Talschluss von Hüttschlag. Von hier führt ein  gut markierter Weg hinauf zur Modereggalm, 1.720 m und weiter in Richtung Hühnerkarsattel. Kurz davor zweigt man aber schon links ab und wandert über freies Gelände taleinwärts. Kurz bevor man die Ausläufer des Gletschers und die mächtigen Geröllhalden erreicht, zeigt die Natur nochmals, was sie kann. Üppig blüht das Wollgras an den kleinen Lacken, dazwischen nochmals Almrosen und Arnika. Dann geht´s über karges Gelände steil bergan zum Gipfel. Nach ca. 5 Stunden Gehzeit ist das Ziel erreicht. Verschwitzt und glücklich über den Gipfelsieg steht man schließlich oben und ist überwältigt vom herrlichen Ausblick auf diesem Grenzberg zwischen Salzburg und Kärnten: Großglockner, Sonnblick, Ankogel, Hochalmspitze, Hafner, Mosermandl, Dachstein, Bischofsmütze, Hochkönig, … – alle scheinen sie zum Greifen nah. Ein ganz besonderer Logenplatz eben. Den ganzen Bericht zu meiner Tour finden Sie übrigens im Großarltal-Blog.

Voriger Logenplatz

Outdoorparc Lungau im Salzburger … »

Nächster Logenplatz

Sonnenaufgang auf einem Dreitaus … »

Sonnenaufgang am Larmkogel

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von Keeskogel–Skitourenberg – ein Leuchtturmprojekt im Großarltal – Tourismusverband Großarltal

    […] klar, dass sich aus vielerlei Gründen unsere höchste Erhebung im Tal – der Keeskogel mit seinen imposanten 2.886 Metern – besonders dafür eignet. Durch seine Vergletscherung und die […]

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen