Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Sehenswürdig » Kulturgenuss für Jedermann in der Bachschmiede

Kulturgenuss für Jedermann in der Bachschmiede

Am Anfang stand die Idee, Altbewährtes und beinahe in Vergessenheit geratenes zu erhalten. Die Bachschmiede war ein historisches Gebäude, das etwas abseits der malerischen Walser Kirche zum Dorfmittelpunkt gehörte. Erste Aufzeichnungen liegen aus dem Jahr 1567 vor, in dem die Familie Makhner das Haus am Mühlbach erbaute. Nach liebevoller Restaurierung wurde es schließlich im Jahre 2008 als Museum eröffnet. Dabei wurde auf die richtige Balance zwischen Historischem und Moderne geachtet. Nach und nach entwickelte sich daraus eines der wichtigsten Kultur- und Veranstaltungszentren Salzburgs und so entstand ein wundervolles Haus für Kunst und Kultur, das bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebt ist.

Den Platz vor dem Eingang der Bachschmiede, unmittelbar neben dem meist friedlich rauschenden Mühlbach, zieht der so genannte Zeitstein alle Blicke auf sich: Ein vier Mal zwei Meter großer Stein aus Untersberger Marmor. In kunstvoller Steinmetzarbeit reich verziert, zeigt der elf Tonnen schwere Stein die historische Entwicklung der Gemeinde Wals-Siezenheim.

Das Herzstücks der Bachschmiede ist ganz bestimmt das spannende Museum. In der liebevoll restaurierten Schauschmiede fühlt man sich unmittelbar in alte Zeiten zurück versetzt. Originale Werkzeuge aus längst vergangenen Tagen, ein Blasebalg wie aus dem Bilderbuch und die gut erhaltene Esse entführen den Besucher in den Alltag der alten Schmiede. In den Museumsräumen finden sich auch die Geschichte der Gemeinde Wals-Siezenheim sowie alte Fundstücke aus dem Dachboden der Einwohner, die ihre Schätze als Leihgabe ins Museum bringen und sie so den Besuchern zur Schau stellen. Regelmäßig wechselnde Ausstellungen und Vernissagen sorgen zudem für frischen Wind in den alten Gemäuern. Ein international einzigartiger Fund ist die römische Palastvilla von Loig. Im Jahre 1815 wurden in der Gemeinde Wals-Siezenheim historische Ruinen entdeckt, darunter ein prachtvoller römischer Landsitz von 220 m Länge. Teile davon sind im Museum der Bachschmiede und im Salzburg Museum zu bestaunen. Das Museum kann auf eigene Faust ebenso erkundet werden wie mit einer erfahrenen Museumsführung.

Neben dem sehenswerten Museum ist der Veranstaltungskalender ein wahres Schmuckstück: Vom klassischen Konzert am Neujahrstag über traditionsreiche Heimatmusik bis hin zu groovigen Jazzsounds – in der Bachschmiede geht`s rund ums Jahr bunt zu. In Abwechslung mit interessanten Vorträgen, geistreichen Kabaretts und schrillen Bandauftritten ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Besonders stimmungsvoll und einen Besuch wert ist der alljährliche Adventmarkt in der Bachschmiede, bei dem neben kulinarischen Schmankerln auch handgemachte Geschenkideen und kreative Handwerkskunst ausgestellt wird.

Auch für die kleinen Gäste ist Abwechslung garantiert: Mit lustigen Kasperltheaterstücken, spannenden Kindermusicals und der Spieleecke wird der Besuch in der Bachschmiede zum abwechslungsreichen Erlebnis.

Die Bachschmiede
Jakob Lechner Weg 2 – 4
5071 Wals-Síezenheim / Österreich
Telefon: +43 662 / 85 53 29

Eintrittspreise (Museum): Erwachsene: € 4,- Gruppen ab 10 Personen je € 3,- Schüler, Studenten, Präsenzdiener: € 3,- Kinder bis 15 Jahre besuchen die Bachschmiede kostenlos

Führungspauschale für Gruppen bis 20 Personen: € 25,-

Öffnungszeiten (Museum):

  • Montag & Dienstag: 09:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 14:00 bis 19:00 Uhr
  • Freitag & Samstag: 14:00 bis 17:00 Uhr

Voriger Beitrag

Ausflugstipp Ruine Plainburg … »

Nächster Beitrag

Wandern über dem Mattsee … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen