Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Sehenswürdig » Salzburg aus der Vogelperspektive

Salzburg aus der Vogelperspektive

Kaum jemand kennt sie nicht – die tollkühnen Männer der Flying Bulls in ihren fliegenden Kisten. Beheimatet im legendären Hangar-8 (gegenüber dem Hangar-7) am Salzburg Airport, gehören sie seit vielen Jahren zum gewohnten Bild im Luftraum über Salzburg und erfreuen die Menschen mit ihren außergewöhnlichen, oftmals historisch wertvollen Fluggeräten. Wie oft haben wir bei einem ihrer Überflüge schon sehnsüchtig gen Himmel geblickt und uns gefragt, wie die Welt wohl von da oben aussehen mag. Der Halleiner Frederic Handelmann, Kapitän auf der Langstrecke (Airbus A330, A340) sowie den Flying Bulls (DC-6B, B-25J Mitchell) und außerdem begnadeter Fotograf, nimmt uns mit auf einem seiner Flüge. Durch das Cockpit der einzigartigen DC-6B (oft zu sehen im Museum im Hangar-7) gewährt er uns Einblick in seine Welt über dem Salzburger Land. Cleared for Take-Off!

Voriger Beitrag

Flamingos & Co in Leopoldskron … »

Nächster Beitrag

Das Snowboardmuseum am Hochköni … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen