Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » Salzburger Kulturtage

Salzburger Kulturtage

Seit über 40 Jahren bieten die Salzburger Kulturtage alljährlich im Herbst ein attraktives Programm (nicht nur) für Klassikfreunde.

Auch wenn die Festspielgäste Salzburg bereits vor einigen Wochen wieder verlassen haben, musikalisch tut sich in der Mozartstadt immer etwas. So begeistern die Salzburger Kulturtage vom 7. bis 23. Oktober 2016 bereits zum 44sten mal das Konzertpublikum. Dass das Programm mehr und mehr auch ein junges Publikum anspricht, dafür sorgen die abwechslungsreichen Aufführungen und Konzerte, die Elisabeth Fuchs als künstlerische Geschäftsführerin zusammengestellt hat.  

Mit Carl Orffs „Carmina Burana“ und Igor Strawinskys „Feuervogel“ in einer speziellen Fassung für Blasinstrumente geht es beim Eröffnungskonzert am 7. Oktober gleich Klanggewaltig los. Gespannt darf man sein auf eine Uraufführung des jungen Salzburger Komponisten Jakob Gruchmann, der mit „Klangfarben einer Stadt“ eine Hommage an seine Heimatstadt geschrieben hat.

Mit Schauspielstar und Jedermann-Darsteller Cornelius Obonya und Iris Berben konnten für die Salzburger Kulturtage 2016 zwei Publikumslieblinge gewonnen werden. Die beiden Abende (12. bzw. 21. Oktober), an denen die Schauspieler auftreten, stehen ganz im Zeichen der dunklen Zeit des „Dritten Reiches“. So rezitiert Obonya Texte, die während dieser Zeit als entartete Kunst angesehen und verboten waren. Untermalt wird der Abend mit Musik des Salzburger Ballaststofforchesters.
Iris Berben steht gemeinsam mit der Philharmonie Salzburg auf der Bühne und liest Liebesgedichte von Selma Meerbaum-Eisinger, die 1942 mit nur 18 Jahren im Arbeitslager verstarb.

Vor allem ein junges Publikum wird von „Broadway meets Hip Hop“ am 14.10. im Großen Festspielhaus begeistert sein. Die Philharmonie Salzburg unter Elisabeth Fuchs nimmt die Besucher mit auf einen Streifzug durch die Welt der Musicals. Zu hören sind die größten Hits unter anderem aus dem „Phantom der Oper“, „Evita“, „Grease“ oder „Elisabeth“. Einzigartig wird der Abend durch die Hip-Hop-Performances von Bodyartistin Jasmin Rituper und Hip-Hop Star Alexander Wengler und dessen Freunden, die die Musicalwelt mit ihrer tänzerischen Akrobatik zum Leben erwecken.

Das detaillierte Programm sowie die Möglichkeit, gleich online Tickets für die gewünschte Aufführung zu kaufen, finden Sie unter: http://www.kulturvereinigung.com/de/salzburger-kulturtage/

 

Voriger Beitrag

Kunst aus Glas – Kaiser Art … »

Nächster Beitrag

Jazz in the City Intendantin Tin … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen