Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Schlickwirt Peter Gruber kocht regionale Spezialitäten

Schlickwirt Peter Gruber kocht regionale Spezialitäten

Im Landhotel Schlickwirt in St. Michael wird grüne Küche großgeschrieben. Peter Gruber kocht mit Produkten aus der Region. Wer den Lungau mit seinem grünen Wiesen und Almen kennt, der weiß auch, dass hier das bestes Fleisch und gesundes Gemüse zuhause sind. Die Kartoffel, die Lungauer Eachtling haben es längst über den Lungau hinaus zu nationaler Bekanntheit geschafft. Manch andere Produkte, wie die Almbutter sind Geheimtipps.
Für das SalzburgerLand Onlinemagazin verriet uns Peter Gruber, der auch mit der Grünen Haube ausgezeichnet wurde, was alles bei ihm auf den Grillteller kommt.
Rezept für 4 Personen:
12 Stück Lungauer Eachtling(Kartoffel) vom Suppanbauer aus Mariapfarr in der Schale kochen und dann vierteln und in Almbutter schwenken, Lungauer Eachtling wachsen ausschließlich über 1000m Seehöhe. Sie werden biologisch angebaut. Daher kommt der unvergleichliche Geschmack
4 Scheiben Beiried vom Almochsen je ca. 100g gut gewürzt mit Salz und frischem Pfeffer
Die Ochsen leben auf der Alm (Aignerbauer aus Muhr)und dadurch schmeckt das Fleisch intensiv und mürb, da sie nur das beste Gras fressen und sich viel bewegen und langsam wachsen.
4 Scheiben vom Lammschlögel je ca. 80 g gut gewürzt mit frischem Pfeffer und Thymian. Lungauer Bergschafe vom Sauschneiderbauer aus Fanningberg, leben auf der grünen Weide und fressen nur Alpenkräuter und Gras
2 steirische Hendlbrüsterl  je ca 120 g, halbiert und mit Salz gewürzt
Frisch zubereitet sind die Henderl am besten. Kurz garen, dann bleiben sie  herrlich saftig.
4 kleine ausgelöste Kotelette ohne Knochen je ca. 80g von freilaufenden Schweinen der Landwirschaftsschule in Tamsweg gewürzt mit Salz und frischem Pfeffer
Würzbutter machen wir aus Almbutter, Estragon, Pfeffer, Salz, Senf und Chilli
Alles ganz kurz gebraten und mit Würzbutter versehen und auf den Teller und zum Gast.

Voriger Beitrag

Lisa Alm ist die Berglounge in F … »

Nächster Beitrag

Das kleinste Kaffeehaus Salzburg … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen