Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Lifestyle » Warten auf das Christkind am Salzburger Airport

Warten auf das Christkind am Salzburger Airport

24. Dezember, 8.00 Uhr in der Früh. Die Kleinen zählen schon die Sekunden bis zur Bescherung, dabei sind sie gerade erst aufgestanden. Da kann der Tag schon lange werden. Der Salzburg Airport hilft dabei die letzten Stunden bis zum Highlight des Tages schneller vergehen zu lassen. Beim Familientag öffnet der Flughafen seine Pforten und gibt Groß und Klein einen kleinen Einblick. Dabei haben auch die Feuerwehr und die Polizei ihren großen Auftritt und zeigen den Kindern ihre Fahrzeuge und Arbeitsgeräte: Neben dem Flughafenlöschfahrzeug „Panther“ mit rund 1000 PS kann man auch einen Blick in das Cockpit eines Polizeihubschraubers werfen. Mit einer Pferdekutschenfahrt wird ein Teil des Fluggeländes inspiziert und wer will kann auch eine kurze Führung mitmachen und erfahren, was das Flughafenpersonal für Aufgaben erledigen muss, wenn die Urlaubsgäste ankommen oder abfliegen.

In der Halle geht der Spaß dann weiter. Der Weihnachtsmann und Berni Bärenstark verteilen Süßigkeiten und kleine Geschenke an die Kinder. In der Hüpfburg können sich die Kleinen austoben oder mit den Pfadfindern die letzten Geschenke basteln. Wer noch nie in einem Segelflieger gesessen ist, der hat hier die Chance im Cockpit Platz zu nehmen oder beim Flugsimulator ein Flugzeug am Bildschirm zu steuern und zu landen. Bei so vielen tollen Programmpunkten vergeht die Zeit wie im Flug. Ab 15.00 Uhr schließen dann auch die Tore des Flughafens und in der Dämmerung fliegt dann nur mehr das Christkind über die Dächer der Kinder in Salzburg und bringt jede Menge Geschenke.

Informationen zum Programm findet man hier: www.salzburg-airport.com.

 

Voriger Beitrag

Feiner Weihnachtsmarkt auf dem W … »

Nächster Beitrag

Salzburger Katerfrühstück am N … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen