Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Lifestyle » Winterstart mit internationalen Bands in Wagrain

Winterstart mit internationalen Bands in Wagrain

Wagrain will seinen Winterstart auch zukünftig lautstark feiern. Startschuss für die neue Konzertserie ist Mitte Dezember. Die Söhne Mannheims und Revolverheld zeigten deutlich in welche Richtung es gehen soll: „Unsere Zielgruppen sind die Familien“, so Stefan Passrugger, Geschäftsführer des Tourismusvereins Wagrain/Kleinarl. Veranstalter von Winterstart hoch 2 ist der Verein Wagrain/Kleinarl aktiv. 2013 wurde er von insgesamt 40 Unternehmern der Region gegründet und er verfolgt das Ziel der gemeinsamen Markenstärkung. Mit Sarah Connor, Tagträumer und Conchita Wurst ging es 2015 weiter. 

Open Air Konzertgelände
Bei der Talstation der Flying Mozart wurde das Konzertgelände aufgebaut. „Ein Konzert im Freien ist natürlich etwas anderes als in der Halle“, waren sich die Musiker allesamt einig. Als Vorgruppen konnten 2014 einmal Lemo und am zweiten Tag die Makemakes gewonnen werden. Beide waren auch Kandidaten für die Songcontestausscheidung 2015.

Bei Andi Hutz in der Alm Monte erzählten Revolverheld von ihren Hobbies, zu denen auch Skifahren gehört. Leadsänger Johannes Strate wollte in jedem Fall wiederkommen und verzichtete auch nicht auf ein Selfie von der Band mit der Skifahrerin des Jahrhunderts – Annemarie Moser. 2015 verlegte man die Meet and Greet Sessions in das VIP Zelt. Conchita Wurst nahm sich viel Zeit für ihre Fans, Sarah Connor hatte man als Fan für ein Kurzmeeting gewinnen können.

Wagrain steht bekanntlich auch für den größten Schneemann, der alljährlich am Dorfplatz aufgenaut wird. Bis dahin mussten es fürs Foto kleinere Exemplare tun. Aber der Kreativität der Sänger tat das keinen Abbruch.

 

Voriger Beitrag

Hannes Reichelt: Comeback eines … »

Nächster Beitrag

Kunst und ,good vibes‘ in der … »

Die Artbox im Zentrum von Saalfelden.

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen